03.02.2015 Dienstag  Heimische Schwimmer fit

Nottulner bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in Georgsmarienhütte

Senioren sind alt und gebrechlich? Von wegen! In der DLRG zählen auch schon die Schwimmer ab 25 Jahren zu den Senioren. Und die Besten von Ihnen wollen sich auch noch gegenseitig messen. Das konnten am vergangenen Wochenende gleich 1.500 Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland in Georgsmarienhütte bei den deutschen Seniorenmeisterschaften der DLRG im Rettungsschwimmen. Auch eine  Mannschaft der DLRG Ortsgruppe Nottuln schaffte die Qualifikation zum Wettkampf und reiste mit einer Mannschaft und einem Einzelschwimmer an. In den vier Disziplinen 4x50m Hindernisstfaffel, 4x25m Puppenstaffel, 4x50m Gurtretterstaffel und 4x50m Rettungsstaffel, trat Patrick Richter-Brockmann als Einzelschwimmer an und zusätzlich zusammen mit Carsten Baltes, John Struck und Dirk von den Driesch im Mannschaftswettkampf, um die Fähigkeiten in den Rettungsdisziplinen zu zeigen und vielleicht sogar eine Medaille mit nach Hause zu nehmen. Trotz der starken Konkurrenz schafften es die heimischen Senioren auf den achten Platz im Einzelwettkampf und auf den siebten Platz im Mannschaftswettkampf. Alle Schwimmer aus Nottuln konnten ihre Leistungen vom Vorjahr wieder deutlich steigern und waren sichtlich zufrieden mit den Ergebnissen des Wettkampfes, freut sich die DLRG Nottuln. Im Anschluss an den Wettkampf wurden dann ausgiebig mit den befreundeten Ortsgruppen bei Live-Musik  die persönlichen Bestleistungen gefeiert.  

Kategorie(n)
Bericht, 2015

Von: Peter Wortmann

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Peter Wortmann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden