20.06.2016 Montag  200 hungrige Mäuler bei der DLRG

Besucherrekord beim Saisonabschlussgrillen

Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht richtig mitspielen wollte, die Jugend der Ortsgruppe Nottuln ließ keinen Gast im Regen stehen. Zum jährlichen Saisonabschluss kamen über 200 Schwimmer mit ihren Eltern , Geschwistern und Freunden, um gemeinsam bei leckeren Würstchen und Salaten das Ende der Trainingssaison 2015/16 zu feiern.

Zu Beginn der Veranstaltung, die wegen des unbeständigen Wetters im Vereinsheim stattfand, begrüßte der Vorsitzende Manfred Stegemann zusammen mit Jugendwart Christian Schwaf, die zahlreichen Mitglieder und stellte das neue Vorstandsteam, das  vor wenigen Wochen gewählt wurde,  vor. Er dankte allen Aktiven für die geleistete Arbeit am Beckenrand und lobte den hohen Qualitätsstandard, den das heimische Trainerteam seit Jahren hält und stetig optimiert.

In jeder Saison bildet die Abteilung „Schwimmen“ auch zahlreiche neue Trainer aus, um die durch Studium oder Beruf entstehenden Lücken im etablierten Trainerteam auszugleichen und um den aktiven Nachwuchs zu fördern. „Aus Kindern werden Jugendliche und aus Jugendliche wurden Trainer“, lobte Ludgera Eschhaus, Trainingsorganisatorin der Ortsgruppe, freudig den Nachwuchs am Beckenrand. In diesem Jahr konnte die Ortsgruppe zehn neuen Trainern ihren Ausbilderschein und ihr erstes gelbes Ausbilder-T-Shirt überreichen. Ab der kommenden Saison ergänzen Tobias Baltes, Lennard Derrijck, Jonathan Maas, Maja Mühlenkamp, Leonie Langner, Lea Schniggendiller, Franziska Wilmering, Franziska Jasper, Lena Adelt und Fabienne Suwelack tatkräftig das bestehende 60-köpfige Team.

Aber in diesem Jahr konnten sich auch gleich alle alteingesessenen Trainer über eine Überraschung freuen. Der Vorstand überreichte jedem Trainer ein neues T-Shirt aus atmungsaktivem Material mit neuem, frischem Design. „Für die Arbeit in einem warmen Hallenbad ist so eine atmungsaktive Kleidung Goldwert und deutlich angenehmer als die gute alte Baumwolle“, so ein Mitglied des Vorstands über die Anschaffung der neuen T-Shirts. „Als wir von den neuen T-Shirts vom Präsidium erfahren haben,  da haben wir sofort zugeschlagen! Unsere Ausbildung steht und fällt mit unseren Trainern und für sie müssen wir das Beste tun. Baumwoll-T-Shirts eignen sich einfach nicht in unser Trainingsumgebung.“, heißt es in dem Statement weiter.

Im Anschluss an den offiziellen Teil eröffnete Christian Schwaf das große Buffet und wünschte allen einen schönen und gemütlichen Abend.  Bis zu den Sommerferien und im Anschluss, bis das Hallenbad wieder öffnet, bietet die Jugendabteilung weiterhin ihre Sommeraktivitäten an. Weitere Informationen sind auf der Vereinshomepage (www.nottuln.dlrg.de) zu finden. Dort steht auch ab sofort eine Online-Anmeldung zu einem Ortsgruppe-Newsletter im Bereich „Für Mitglieder“ zur Verfügung.

Kategorie(n)
Bericht, 2016

Von: Lea Suchanek

zurück zur News-Übersicht