11.11.2015 Mittwoch  Chips für den guten Zweck

Ortsgruppe auf dem Martinimarkt

„Das ist nicht lustig - aber funny!“ .
Ganz nach der bekannten Werbung eines großen Chips-Herstellers, konnte man die Stimmung auf dem Künstlermarkt beschreiben.
Auch in diesem Jahr waren wieder viele, fleißige Hände der DLRG am Martinimarktwochenende am Werk, um hungrigen Besuchern des Kunst- und Handwerkermarktes an der Kirche eine Stärkung zu servieren..
Schon zum dritten Mal wurden hunderte von Kartoffeln spiralförmig geschnitten, frittiert und gewürzt. Die Chips waren der Renner auf dem Martinimarkt.
Der Erlös kommt wie in den vergangenen Jahren der Jugendarbeit sowie der Aus- und Weiterbildung zu Gute.
„Wir freuen uns, dass die Kartoffelchips so gut ankommen. Dadurch ist es uns möglich weiterhin eine gute und qualifizierte Arbeit zu leisten.“, resümiert ein Vorstandsmitglied das Wochenende.
Es scheint, als entwickelte sich aus der Idee, langsam aber sicher eine Tradition.

Kategorie(n)
Bericht, 2015

Von: Peter Wortmann

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Peter Wortmann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden