01.03.2018 Donnerstag  Ortsgruppentagung der DLRG Nottuln

Manfred Stegemann stolz über das große Engagement

Nottuln. Am vergangenen Freitag, den 23. Februar 2018, trafen sich rund 40 Mitglieder der DLRG Nottuln zu ihrer Ortsgruppentagung. Manfred Stegemann lobte das große Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder. "Mit so viel Energie wird dieser Verein aufrecht erhalten. Hand an Hand arbeiten wir gemeinsam an jeder Hürde, und darauf bin ich sehr stolz", so der Vorsitzende. Über 45 Rettungsschwimmer verbrachten 720 Stunden im Freibad, um auf die Vielzahl der Schwimmgäste aufzupassen.
An den jeweiligen Trainingstagen, donnerstags und samstags, trainierten 60 aktive Trainer in rund 1100 Stunden, die Schwimmer. Im vergangenen Jahr, fanden viele Fortbildungen, wie „Train the Trainer“ zum Thema Delphin-, Rückenschwimmen und Team-Building, statt. Weiterhin gab es eine Trainerfahrt unter dem Motto "Mit neuen Ideen zurück am Beckenrand". Darüber hinaus bot die DLRG Nottuln Kurse für das deutsche Rettungsschwimmabzeichen und deutsche Jugendschwimmabzeichen erfolgreich an.
Das Landesjugendtreffen in Münster, unter dem Motto „Die drei ???“, die Kinderübernachtung und die unzähligen Sommeraktivitäten, lieferten ein großes Spektrum für die Kinder und Jugendlichen. Neben der Jugendarbeit, standen auch Bezirks- und Landesmeisterschaften an, welche mit mehreren Mannschaften erfolgreich vollendet wurden. Kerstin Weißphal, startete als Einzelschwimmerin, und schaffte es sogar zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.
Mit neuen Flyern über die gesamten Termine, Übungen fürs Retten aus der Welle und weiteren Seminaren zum Thema „Schweigen schützt die falschen“, wurde ein Überblick für das kommende Jahr geschaffen. Nach der Vorstellung „Verein 2030" sollen die Angebote für Senioren angepasst und erweitert und die Attraktivität für die Jugendarbeit aufrecht erhalten werden.
Jost Froning, der im Januar bei den Jugendwahlen zum neuen Jugendvorsitzenden gewählt wurde, ist einstimmig anerkannt und bestätigt worden

Kategorie(n)
Bericht, 2018

Von: Lea Suchanek

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Lea Suchanek:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden