27.06.2015 Samstag  Nottulner Nachwuchs holt Gold

Waren zum ersten Mal dabei und hatten viel Spaß: Die Schwimmer der Altersklassen 12 und 13/14, Franka Dondrup, Lukas Mertens, Lennard Derrijck, Jonathan Maas und Lena Adelt mit Trainer Hendrik Maas(v.l.n.r.) Auf dem Foto fehlen: Lucie Kloss und Cecil Prinz.

Ortsgruppe bei Freundschaftstreffen in Holzwickede

Am vergangenen Wochenende nahmen die Nottulner Schwimmer der DLRG wieder am Freundschaftstreffen der DLRG Ortsgruppe Holzwickede teil. Am Freitag ging es für die rund 20 Teilnehmer in das Freibad „Schöne Flöte“. Beim gemütlichen Beisammensein am Freitagabend, lernten sich die aus dem gesamten Land angereisten Ortsgruppen kennen. Am Samstagmittag startete dann der eigentliche Wettkampf im 50 Meter langen, 17°C kalten Wettkampfbecken. Die Schwimmer mussten in verschiedenen Disziplinen beweisen, was sie im Wasser können. Bei der Hindernisstaffel ging es darum, möglichst schnell ein im Schwimmbecken angebrachtes Hindernis zu untertauchen. Während der darauf folgenden Gurtretterstaffel musste ein Schwimmer der eigenen Mannschaft mit dem Gurtretter abgeschleppt werden. Zum Schluss hieß es dann noch die mit Wasser gefüllte Puppe, die einen verunglückten Schwimmer imitiert, bei der Rettungsstaffel 50 Meter abzuschleppen. Zum ersten Mal waren in diesem Jahr auch die jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer aus Nottuln mit von der Partie. Sie waren am Samstagmorgen angereist, um am Wettkampf teilzunehmen. Am Samstagabend wurden die Platzierungen der Mannschaften auf der Party im Freibad gebührend gefeiert. Die Nottulner Mannschaften belegten beim Wettkampf folgende Plätze: In der Altersklasse (AK) 12 erreichten die Schwimmer den dritten Platz. Die Mannschaft der AK 13/14 erkämpfte sich die Goldmedaille und somit den 1. Platz. Die Schwimmerinnen und Schwimmer über 20 Jahren holten Gold, Silber und den 7. Platz. Als am Sonntag dann alle Zelte wieder verpackt waren, waren sich alle einig: Es war trotz des durchwachsenen Wetters wieder ein tolles Wochenende in Holzwickede mit vielen alten und neuen Freunden.

Kategorie(n)
Bericht, 2015

Von: Peter Wortmann

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Peter Wortmann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden