22.04.2018 Sonntag  Rettungsschwimmer beweisen starke Leistung

DLRG Nottuln bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Harsewinkel

Die Rettungsschwimmer der DLRG Ortgruppe Nottuln sind mit tollen Platzierungen von den 30. Deutschen Seniorenmeisterschaften aus Harsewinkel zurück.  Am Freitag starteten unsere drei Einzelschwimmer Christoph Scheffer, Johanna Rose und Patrick Richter- Brockmann. In der Altersklasse 25 weiblich erkämpfte sich Johanna Rose Platz 20. Christoph Scheffer schaffte es nach spannenden Läufen auf Platz 13. Patrick Richter-Brockmann stellte sein Können in der Altersklasse 30 männlich unter Beweis. Die Disziplinen absolvierte er mit guten Zeiten, sodass er sich über Platz 6 freuen konnte.
Am Samstag hieß es dann für die Mannschaft  der Altersklasse 120 männlich früh aufstehen. Schon um 6 Uhr konnten sich alle Schwimmer an das Wasser gewöhnen und sich Einschwimmen. Die Männer-Mannschaft mit Christoph Scheffer, John Struck, Patrick-Richter-Brockmann, Carsten Baltes und Hendrik Rispeter zeigten sich sehr gut vorbereitet und belegten nach einem harten aber fairen Wettkampf den 6. Platz.

Am Nachmittag ging es dann für die jüngste Frauen-Mannschaft aus Nottuln, die das erste Mal an den Senioren-Meisterschaften teilnehmen durfte, an den Start. Nach den vier Disziplinen durften sich Hannah Bald, Carolin Elsbecker, Lea Suchanek, Meike Holle, Johanna Rose und ihre Trainerin Saskia Richter-Brockmann über den 8. Platz freuen. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mädels. Was mich wirklich stolz macht, sie haben alle Übergaben und Wenden ohne Fehler geschwommen und so wir ohne Strafpunkte nach Hause fahren.“, so die sichtlich zufriedene  Trainerin.

Insgesamt zeigten sich alle Nottulner Teilnehmer der Deutschen Senioren Meisterschaften sehr zufrieden mit Ihren Leistungen. Im nächsten Jahr werden die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Sulzbach ausgetragen. Auch die Nottulner Mannschaften wollen sich für das nächste Jahr qualifizieren und gehen spätestens nach der Sommerpause wieder ins Training.

 

Kategorie(n)
Bericht, 2018

Von: Lea Suchanek

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Lea Suchanek:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden