16.05.2016 Montag  Die Zeit verging wie im Flug

Schwimmer heben ab zum 39. Landesjugendtreffen in Büren

Zwischen Check-In, Duty-Free-Shop und Flugplatz glich das Bürener Schulzentrum in Anlehnung an den Paderborner Flughafen einem riesen Terminal. Von hier aus konnte die Reise in das Abenteuer-Wochenende starten.

Unter dem Motto „Flieger, grüß´ mir die Sonne“ hoben am Pfingstwochenende mehr als 1200 Teilnehmer zum 39. Landesjugendtreffen der DLRG Westfalen ab, darunter auch die 50 Schwimmer samt ihrer 14 Betreuer der Ortsgruppe Nottuln.

„Die DLRG war Teil meiner Jugend“, fühlte sich Paderborns Landrat Manfred Müller sich bei der Eröffnungsfeier an seine Kindheit zurückerinnert. Und auch DLRG-Landesverbandspräsidentin Anne Feldmann wünschte den Mädchen und Jungen zwischen sechs und 18  Jahren „viel, viel Spaß!“

So trotzten die kleinen Piloten dem turbulenten Wetter. Sie spielten, tobten und tanzten vor der großen Bühne, in der Sockendisco, beim Mitmachzirkus und beim Menschenkicker.

Auf der Bühne sorgten die drei „Animationsäffchen“ Anna Römer, Raphael Kirsch und Christopher Kallemann mit einer Ortsgruppen-Olympiade und vielen Lagertänzen, wie dem Fliegerlied „So ein schöner Tag“ von Tim Toupet, für die richtige Stimmung.

Erschöpft vom Tag schlugen die Schwimmer dann ihr Matratzenlager in den Klassenzimmern der Realschule auf oder sie entspannten sich im Snoozle-Raum.

Um das beeindruckende Programm auf die Beine zu stellen, leistete die Ortsgruppe Nottuln, die im letzten Jahr Ausrichter war, mit zehn Organisatoren die technische Unterstützung und den Bühnenbau.

Am Montagmittag setzten die Teilnehmer dann im Regen kleiner Schaumstoff-Flieger müde, aber sichtlich zufrieden wieder zu Landung an.

Die 40. Auflage des Landesjugendtreffens feiert die DLRG im kommenden Jahr zu Pfingsten in Münster.

Kategorie(n)
Bericht, 2016

Von: Lukas Splitthoff

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Lukas Splitthoff:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden